Information

Die Kommentarfunktion wurde wegen übermäßigem Spam-
aufkommen vorübergehend zu fast allen Beiträgen deaktiviert.

Artikel mit dem Schlagwort : OS

25. April 2013

Kommentare deaktiviert für Ubuntu 13.04 ist da

Ubuntu 13.04 ist da

Canonical hat heute die neueste Ubuntu-Version 13.04 veröffentlicht.
„Raring Ringtail“ (dt. „enthusiastisches Katzenfrett“) setzt auf den Linux-Kernel 3.8 auf und wird mit den aktuellen Versionen von LibreOffice, Firefox und Thunderbird ausgeliefert. Größere Neuerungen gibt es nicht zu vermelden.

Was sich mit Version 13.04 jedoch ändert ist die Supportzeit.
Die LTS-Versionen (aktuell Ubuntu 12.04 LTS), welche alle zwei Jahre erscheinen, werden weiterhin fünf Jahre lang mit Updates versorgt, die halbjährlichen Zwischen-Releases nun nur noch neun statt bisher 18 Monate.

Alle weitere Änderungen sind in den Release Notes zu finden.

Ubuntu 13.04 ist als Desktop- oder Server-Variante (32- bzw. 64-Bit) erhältlich und kann hier kostenlos heruntergeladen werden.


Weitere Informationen

Share
28. Oktober 2012

Kommentare deaktiviert für Ubuntu 12.10

Ubuntu 12.10

Vor 10 Tagen ist Ubuntu 12.10 erschienen.
Die neue Version „Quantal Quetzal“ („Quantischer Quetzal“) passt zum ersten Mal (leider) nicht mehr auf eine CD, da das Abbild nun größer als 700MB ist.

Große Neuerungen gibt es in dieser Version nicht, jedoch wurden einige Details verbessert.
So können nun Web-Apps in den Launcher aufgenommen werden und über die Dash-Suche auch online gespeicherte Dateien gefunden werden. Außerdem wurde der Update Manager aktualisiert und in „Software Updater“ umbenannt.
Mit dabei sind u.a. auch die neusten Versionen von Firefox, Thunderbird und LibreOffice.
Alle weitere Änderungen sind in den Release Notes und den unten verlinkten Artikeln zu finden.

Ubuntu 12.10 ist als Desktop- oder Server-Variante (32- bzw. 64-Bit) erhältlich und kann hier kostenlos heruntergeladen werden.


Weitere Informationen:

Share
26. April 2012

Keine Kommentare

Ubuntu 12.04 LTS fertig gestellt

Heute hat Canonical seine Linux-Distribution Ubuntu 12.04 LTS freigegeben. LTS steht dabei für Long Term Support, womit Canonical dem Anwender dieser Version für die nächsten fünf Jahre Updates und Sicherheitsaktualisierungen garantiert.

Die 16. Ubuntu-Version namens Precise Pangolin (Präzises Schuppentier) setzt auf den neuen Linux-Kernel 3.2 und X.org 7.6. Der Standard-Desktop ist weiterhin Unity, welches verbessert und erweitert wurde.

Neu ist u.a. die Menüsuche HUD (Head-Up Display), bei der man nach Drücken der ALT-Taste per Stichwortsuche einen Menüeintrag des geöffneten Programms aufrufen kann. Außerdem lässt sich über das aktualisierte Ubuntu Software Center nun auch einige kommerzielle Software finden bzw. installieren.

Ubuntu 12.04 LTS ist als Desktop- oder Server-Variante (32- bzw. 64-Bit) erhältlich und kann hier kostenlos heruntergeladen werden.


weitere Informationen:

Share
20. Oktober 2011

Keine Kommentare

Ubuntu 11.10 erschienen

Vor einer Woche ist Ubuntu in der neuen Version 11.10 erschienen.
Die unter dem Code-Name Oneiric Ocelot (Träumerischer Ozelot) veröffentlichte Linux-Distribution kommt mit einem neuen Software-Center daher, außerdem ist Mozilla Thunderbird nun als Standard-Mailprogramm vorinstalliert. Die erstmals mit Ubuntu 11.04 eingeführte Oberfläche Unity wurde zudem um einiges verbessert.

Ubuntu 11.10 ist als Desktop- oder Server-Variante (32- bzw. 64-Bit) erhältlich und kann hier kostenlos heruntergeladen werden.


Weitere Informationen:

Share
28. April 2011

1 Kommentar

Ubuntu 11.04 ist fertig

Pünktlich zum Release-Termin wurde heute Ubuntu 11.04 fertig gestellt.
Die unter dem Code-Name Natty Narwhal (Schicker Narwal) veröffentlichte Version wurde mit einem neuen Standard-Desktop ausgestattet: Unity, welches schon von der Ubuntu Netbook Edition bekannt ist.
Auffällig bei Unity sind die Startleiste am linken Rand und die großflächigen Programmstarter. Die Programmmenüs werden nun, ähnlich wie bei Apples Mac OS X, im oberen Panel dargestellt und nicht mehr in den Fenstern wie bisher.
Zudem bringt Unity auch die von Windows 7 bekannte Aero-Snap-Funktion mit sich, durch die sich Fenster sehr bequem am Bildschirm anordnen lassen.

Bei der Software-Ausstattung hat sich auch was verändert: die Office-Suite OpenOffice.org wurde nun gegen LibreOffice getauscht, Firefox wird in der neusten Version 4.0 mitgeliefert.

Ubuntu 11.04 ist als Desktop- oder Server-Variante (32- bzw. 64-Bit) erhältlich und kann hier kostenlos heruntergeladen werden.


weitere Informationen und Download:

Share
10. Oktober 2010

Kommentare deaktiviert für Ubuntu 10.10 ist da

Ubuntu 10.10 ist da

Passend zum heutigen Datum, dem 10.10.2010, steht nun die finale Version 10.10 der Linux-Distribution Ubuntu zur Verfügung. Die neuste Ubuntu-Version bringt einige Neuerungen mit sich, wie ein verbessertes Installationsprogramm, ein neues Software-Center und den weiter ausgebaute Online-Service Ubuntu One. Zudem wurde Ubuntu mit Maverick Meerkat erstmals mit einer eigenen Ubuntu-Schriftart ausgestattet, welche u.a. in Menüs und Anwendungen standardmäßig zum Einsatz kommt. Die Netbook-Edition erhält mit dieser Version eine neue Oberfläche, namens Unity, bei welcher die Darstellung für kleinere Bildschirme optimiert wurde.

Ubuntu 10.10 ist als Desktop- oder Server-Variante (32- bzw. 64-Bit), sowie als Netbook-Version (nur 32-Bit) erhältlich und kann hier kostenlos heruntergeladen werden.


Weitere Informationen und Download:

Share