Information

Die Kommentarfunktion wurde wegen übermäßigem Spam-
aufkommen vorübergehend zu fast allen Beiträgen deaktiviert.

Artikel mit dem Schlagwort : Software

Kategorie: Firefox 17. August 2013

Keine Kommentare

Tipp: Skalierung in Firefox wiederherstellen

Seit Version 22 übernimmt der Webbrowser Mozilla Firefox unter Windows den Wert der DPI-Skalierung des Betriebssystems. Dadurch werden die Webseiten und die Firefox-Menüs entsprechend skaliert.
Hat man wie ich den DPI-Wert auf 125% eingestellt, erscheinen die Webseiten nun viel größer, sprich Text und Bilder werden hochskaliert. Auch die Menüs sehen nicht mehr schön aus. Ich hatte gehofft, dass Version 23 daran vielleicht etwas ändern, doch dem war leider nicht so.

Also habe ich mich nach einer Lösung umgeschaut und auch eine funktionierende gefunden!
Um die DPI-Skalierung wieder wie in Version 21 erscheinen zu lassen, müsst ihr in der Adresszeile about:config eingeben und dort bei der Einstellung layout.css.devPixelsPerPx den Wert auf 1.0 setzen.
Nun sollte sich die Skalierung ändern. Bei mir erschienen die Webseiten dann wieder so wie vorher, allerdings war nun die Schrift von Adress-, Tab- und Lesezeichenleiste sowie den Menüs extrem winzig.
Mittlerweile habe ich aber endlich auch hierfür eine Lösung gefunden:
Mit der Erweiterung Theme Font & Size Changer kann man die Schriftgröße nach eigenen Wünschen anpassen. Größe 15 führte bei mir zum gewünschten Ergebnis.

Alternativ geht es auch ohne Add-On: Im Profil-Ordner im ggf. neuen Unterordner chrome eine Datei namens userChrome.css anlegen und darin folgendes einfügen:
/* Do not remove the @namespace line -- it's required for correct functioning
*/
@namespace url("http://www.mozilla.org/keymaster/gatekeeper/there.is.only.xul"); /* set default namespace to XUL */
* {
font-size: 11pt !important;
}
window {
font-size: 11pt !important;
}

Evtl. müsst ihr die Schriftgröße (font-size) noch etwas verändern.

Nun habe ich endlich wieder das gewohnte Erscheinungsbild wie bei Firefox 21 und surfe wieder mit der aktuellsten Version!

Kategorie: Firefox 17. Juli 2012

Keine Kommentare

Firefox 14 ist da

Gemäß dem 6-Wochen-Zyklus hat Mozilla heute wieder eine neue Version des Webbrowsers Firefox veröffentlicht.

Firefox 14 verbessert die Benutzeroberfläche und macht das Surfen für den Benutzer noch sicherer.

Um einige Neuerungen zu nennen:

  • Bessere Kennzeichnung von SSL-verschlüsselten Seiten durch ein Schlosssymbol in der Adressleiste; bei vertrauenswürdigen Seiten erscheint zusätzlich grün hinterlegt der Name des Betreiber
  • verschlüsselte Suchabfragen über die integrierte Google-Suche
  • per Klick-Aktivierung von Plugins (“about:config” -> plugins.click_to_play = true)
  • Autovervollständigung der URL während der Eingabe
  • Pointer Lock API
  • und einige mehr…


Weitere Infos und Download:

Kategorie: Firefox 24. April 2012

Keine Kommentare

Firefox 12 mit Auto-Update

Mozilla hat heute die Version 12 des beliebten Webbrowsers Firefox veröffentlicht.
Endlich ist es da: das Stille Update (silent update)!
Firefox aktualisiert sich unter Windows zukünftig selbst. Da das Update durch einen Hintergrunddienst ausgeführt wird, bleibt einem auch das Fenster der Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) erspart.
Zuvor muss man den Update-Dienst jedoch einmalig im Menü aktivieren:
Einstellungen -> Einstellungen -> Erweitert -> Update steuern und das Kästchen vor “Einen Hintergrund-Service nutzen, um Firefox zu aktualisieren” aktivieren. Wenn man noch bei “Updates automatisch installieren” ein Häkchen setzt, sollte Firefox sich selbstständig mit der neuesten Version auf dem aktuellsten Stand halten.
Linux- und Mac-User müssen sich mit dem Silent-Update wohl noch etwas gedulden.

Ansonsten hat sich in Firefox 12 nicht viel geändert: in der Quellcode-Ansicht werden jetzt auch Zeilennummern angezeigt und Zeilenumbrüche im Titel-Attribut unterstützt. Zudem wurde einige Sicherheitslücken geschlossen.


Weitere Infos und Download:

Kategorie: Firefox 31. Januar 2012

Keine Kommentare

Firefox 10 ist da!

Heute hat Mozilla mal wieder ein Major-Update für den beliebten Webbrowser Firefox herausgebracht.
Aufgrund des 6monatigen Updatezyklus trägt Firefox mittlerweile bereits die Versionsnummer 10!

Neu ist unter anderem der ausgeblendete Vorwärts-Button, der erst dann erscheint, wenn man vorher auf Zurück geklickt hat. Außerdem unterstützt Firefox 10 nun Anti-Aliasing für WebGL, CSS-3D-Transforms und weitere HTML5-Features.

Das Silent-Update, wie man es von Chrome kennt, wird erst in einer späteren Version kommen.

weitere Infos und Download:

Kategorie: Firefox 21. Juni 2011

Keine Kommentare

Firefox 5 fertiggestellt

Heute wurde die finale Version 5 vom Mozilla-Browser Firefox veröffentlicht.
Hauptsächliche Neuerung in Firefox 5 ist die Unterstützung von CSS-Animationen.
Außerdem wurden einige Bugs behoben, die “Do Not Track”-Option vereinfacht, die HTML5-Unterstützung weiter verbessert und natürlich wurden auch an Performance und Sicherheit gefeilt.


weitere Infos:

Firefox 4 22. März 2011

Kommentare deaktiviert

Firefox 4 ist fertig

Heute hat Mozilla offiziell Firefox 4 zum Download freigegeben.
Firefox 4 ist durch die neue JavaScript-Engine laut Mozilla um das dreifache schneller als sein Vorgänger und hat damit wieder zur Konkurrenz aufgeschlossen.
Auch an der Bedienoberfläche wurde gearbeitet. Das Menü verbirgt sich nun hinter der neuen “Firefox-Schaltfläche” (links oben), lässt sich aber auch wieder per ALT-Taste einblenden. Die Tab-Leiste ist über der Adressleiste platziert worden. Mit “Panorama” können die Tabs geordnet werden, häufig genutzte Seiten können über sogenannte “App Tabs” gesondert gespeichert werden, sodass sie mit nur einem Klick erreichbar bleiben.

Mit einem neuen Add-ons-Manager sollen sich die zahlreichen Erweiterungen für Firefox leichter installieren und verwalten lassen. In Firefox 4 wurde zudem der Dienst “Sync” integriert, wodurch Bookmarks, Passwörter, Tabs und Einstellungen zwischen mehren Browser-Installationen abgeglichen werden können.

Weitere Neuerungen:

  • Tracking-Schutz (Do Not Track)
  • HTML5- und CSS3-Unterstützung
  • integrierter WebM-Codec
  • und einige mehr…

Firefox 4 ist in mehreren Sprachen und für Windows, Linux und Mac OS verfügbar.

Download Firefox 4 now!


Weitere Informationen:

Kategorie: Software 15. März 2011

Kommentare deaktiviert

Internet Explorer 9 erschienen

Heute hat Microsoft den Internet Explorer 9 zum Download freigegeben.
Internet Explorer 9 ist als 32- und 64-Bit-Version für Windows 7, Vista und Server 2008 erhältlich, Windows XP wird nicht mehr unterstützt.
Erscheinungsbild des Internet Explorer 9
Auffälligste Neuerung ist das schlanke Design. Hier gilt die Devise: weniger ist mehr, denn die Registerkarten befinden sich nun standardmäßig neben der Adressleiste.

Der neue Microsoft Browser soll nochmals schneller als seine Vorgänger sein und bietet einige neue Funktionen (von denen es viele bei der Konkurrenz schon seit längerem gibt):

  • Kombiniertes Such- und Adressfeld
  • Lieblingsseiten auf einen Klick beim Öffnen einer neuen Registerkarte
  • Tracking-Schutz
  • Download-Manager (wurde aber auch Zeit)
  • Phishing-/Malware-Schutz
  • verbessertes Zusammenspiel mit Windows 7
  • Unterstützung von HTML5-Video, Canvas, SVG und CSS3-Eigenschaften
  • und noch einiges mehr…

Internet Explorer 9 wird in den nächsten Wochen automatisch über die Auto-Update-Funktion von Windows zur Verfügung gestellt werden. Alternativ kann man den Browser bereits jetzt über den Download von der Microsoft-Seite beziehen.


weitere Informationen:

Kategorie: Windows 7 22. Oktober 2010

Kommentare deaktiviert

Ein Jahr Windows 7

Happy Birthday, Windows 7!

Windows 7 feiert heute seinen ersten Geburtstag!
Auch ich habe mir vor einem Jahr Windows 7 geholt und seitdem auf meinem Rechner laufen.
Bis heute bin ich immer noch sehr zufrieden.
Besonders gut gefallen mir ja die Superbar, AeroSnap und die wechselnden Desktophintergründe.

Was mögt ihr besonders an Windows 7?

Kategorie: Internet 09. März 2010

Kommentare deaktiviert

Windows bald mit Browser-Choice

Nach mehreren Wettbewerbsstreitereien, u.a. mit Opera, einigte sich Microsoft im letzten Jahr mit der EU-Kommission neben dem standardmäßig installierten Internet Explorer auf alternative Browser zu verweisen.
Demnach soll zukünftig im Internet Explorer ein Browserauswahl-Fenster erscheinen, wo auf verschiedene Browser (Firefox, Safari, Chrome, Opera, …) hingewiesen wird, welche dann direkt heruntergeladen werden können. Die Reihenfolge, wie die Browser aufgelistet werden soll bei jedem Aufruf zufällig neu generiert werden. Der Internet Explorer wird dadurch zwar nicht deinstalliert, aber deaktiviert. Das Browser-Auswahlfenster soll demnächst (ab dem 17. März) verfügbar sein bzw. automatisch erscheinen.
Wer Lust hat, kann sich die “Browser-Choice”-Seite bereits anschauen.

weitere Infos:

Kategorie: Software 10. Dezember 2009

Kommentare deaktiviert

Thunderbird 3.0 ist da!

Der kostenlose E-Mail-Client der Mozilla-Foundation Thunderbird ist nun in der Version 3.0 erschienen.
Zu den wichtigen Neuerungen gegenüber der Vorversion gehören die Tabs, zur parallelen Darstellung von mehreren Mails (bekannt von den Browsern), eine neue verbesserte Suchfunktion mit Timeline-Funktion und ein Nachrichtenarchiv.
Zudem soll die Einrichtung neuer Mail-Accounts nun einfacher sein, ebenso wie die Verwaltung von Add-Ons über den neuen Add-On Manager.

Weitere Infos zu den einzelnen Features sind auf der offiziellen Thunderbird-Seite und in einer heise online Meldung zu finden.

Direkt-Download-Link: Thunderbird 3.0 WIN DE

Seiten: 1 2 3